Onkologie Dresden: Gemeinschaftspraxis | Dr. med. Johannes Mohm | Dr. med. Gabriele Prange-Krex | Fachärzte für Innere Medizin und Hämatologie und Onkologie Palliativmedizin

START

Herzlich willkommen!

Der Schwerpunkt unserer Praxis liegt in der Diagnostik und Therapie hämatologischer und onkologischer Erkrankungen. Sie finden uns im Osten der Stadt Dresden in der Nähe der Universitätsklinik.


Sprechzeiten:

Mo, Die, Do   8:30 bis 11:00 und 14:00 bis 16:00

Mi, Fr            8:30 bis 11:00 und nach Vereinbarung

 

 

Gemeinschaftspraxis
Dr. med. Johannes Mohm
Dr. med. Gabriele Prange-Krex
Fachärzte für Innere Medizin und Hämatologie und Onkologie
Palliativmedizin

 

Pfotenhauerstr. 55
01307 Dresden
Tel. 0351/44 16018
Fax 0351/44 16019

 

email:
info@onkopraxis-dresden.de
mohm@onkopraxis-dresden.de
prange@onkopraxis-dresden.de

LAGEPLAN MIT KONTAKTDATEN ALS PDF
(bitte auf die karte klicken fÜr druckansicht)


DIAGNOSTIK

Hämatologische Spezialdiagnostik:
Hämatologie befasst sich mit Erkrankungen des Bluts und des Lymphsystems. Wenn allgemeine Blutuntersuchungen nicht ausreichen, kann die Entnahme einer Knochenmarkprobe notwendig werden.
Weitere Erläuterungen dazu finden Sie z.B. hier

 

Onkologische Spezialdiagnostik:
In der Onkologie geht es um das gesamte Spektrum der Krebserkrankungen. Untersuchungen dazu sind sehr vielfältig und werden nur zum Teil in unserer Praxis angeboten. Wir sehen aber unsere Aufgabe darin, aus der Vielzahl der Untersuchungen (Röntgen, Computertomographie, Endoskopie, Szintigraphie etc.) die Aussagekräftigste und gleichzeitig Schonendste auszuwählen und für unsere Patienten zu koordinieren.

 

Labordiagnostik:
In unserem Fachgebiet, das auch Infektionskrankheiten, das Immunsystem und Gerinnungserkrankungen einschließt, sind Blutuntersuchungen die wahrscheinlich wichtigste Säule der Diagnostik. Weitere, sehr detaillierte Informationen dazu finden sie hier

 

Sonographie (Ultraschall):
Untersuchung von Inneren Organen, Hals und Schilddrüse. Ultraschallgestützte Pleura- und Aszitespunktionen (bei Wasseransammlungen in Brustfellraum oder Bauchhöhle)

BERATUNG

Das Vorliegen einer Krebserkrankung oder auch der Ausschluß einer solchen ist für den Betroffenen eine Angelegenheit von sehr hoher Wichtigkeit. Beratungsgespräche werden daher bei uns ohne lange Wartezeit angeboten. Wir sind darauf eingestellt, z.B. über die Sicherheit einer Diagnose, über die Vor- und Nachteile einer Therapie, oder auch über die möglichen Zukunftsaussichten nach bestem Wissen Auskunft zu geben.


Begleitende Gespräche zu allen medizinischen, psychosozialen und anderen relevanten Themen rund um die Krebserkrankung sind wichtiger Bestandteil unserer Arbeit.

BEHANDLUNG

ALLGEMEIN

 

Ambulante Krebstherapie:
Die meisten Therapien können heute ambulant, d.h. ohne Krankenhausaufenthalt durchgeführt werden. Die Behandlungen sind sehr unterschiedlich, neben Chemotherapien als Infusionen oder in Tablettenform kommen auch Antikörper und Hormone zur Anwendung. Wegen der großen Vielfalt der Möglichkeiten möchten wir hier keine weiteren Angeben machen. Weiterführende, allgemeine Informationen finden Sie z.B. hier oder hier

 

Allgemeine Schmerztherapie:
Die Behandlung von Schmerzen mit Medikamenten gehört zu den besonderen Schwerpunkten unserer Arbeit.

 

Behandlung innerhalb von Studien:
Bei Krebserkrankungen werden viele Behandlungen im Rahmen von klinischen Studien durchgeführt. Neben neuen Medikamenten können auch der Vergleich bewährter Therapien Gegenstand von Studien sein. Allen Studien ist eine wissenschaftliche Dokumentation und Auswertung der Krankengeschichte (bzw. Teilen davon) gemeinsam. Sie sind grundsätzlich freiwillig und bedürfen der schriftlichen Einverständniserklärung des Patienten. Weitere Informationen finden sich z.B. hier

 

SPEZIELL

 

Ernährungstherapie:
Bei Störungen der Nahrungsaufnahme kann eine Ernährungstherapie angezeigt sein. Diese kann als Infusion (= parenteral) oder als spezielle Trinknahrung (= enteral) gegeben werden. Weitere Informationen dazu hier

 

Infusionstherapie:
Eine Vielzahl von Medikamenten, nicht nur gegen Krebs, werden als Infusion (meist über eine Armvene) direkt in die Blutbahn verabreicht.

 

Bluttransfusionen und Blutprodukte:
Blutkonserven und Immunglobuline sind Beispiele für Behandlungen, die in unserer Praxis bei gutartigen und bösartigen Erkrankungen eingesetzt werden. Weiterführende Informationen finden sich z.B. hier

 

Palliativtherapie:
Behandlungsform bei unheilbaren Erkrankungen, bei der die Linderung von Beschwerden im Vordergrund steht. Hier sehen wir unsere Aufgabe darin, Patienten so lange wie gewünscht im häuslichen Umfeld zu betreuen. Möglich wird dies durch die enge Zusammenarbeit mit dem Brückenteam am St. Josephstift und an der Universitätsklinik (Spezialisierte ambulante Palliativversorgung = SAPV)

Betreuung nach Stammzelltransplantation:
Nach einer Stammzelltransplantation ist in der Regel eine spezialisierte Nachsorge erforderlich. Diese sollte in enger Absprache mit dem Transplantationszentrum erfolgen. Allgemeine Informationen zum Thema Stammzelltransplantation finden Sie z.B. hier

 

ZUSAMMENARBEIT

Eine gute Zusammenarbeit und Kommunikation mit den jeweiligen Hausärzten und Krankenhäusern ist uns sehr wichtig.

Wir stehen in Kontakt mit regionalen und bundesweiten Studiengruppen zu hämatologischen und onkologischen Erkrankungen. Je nach aktueller Verfügbarkeit nehmen wir an einer oder mehreren Studien dieser Gruppen teil oder bilden uns auf Studientreffen fort. Beispiele dafür sind:

 

- Die deutsche Hodgkin Studiengruppe
- Ostdeutsche Studiengruppe für Hämatologie und Onkologie
- Studiengruppe zu Tumoren des Gastrointestinaltrakts
- German Breast Group

- Arbeitsgemeinschaft Internistische Onkologie (AIO)

 

Wir nehmen regelmäßig an den interdisziplinären Beratungen („Tumorboard“) des Universitäts-Krebs-Zentrums teil und sind Kooperationspartner im Regionalen Brustzentrum am UCC.

 

KONTAKT

Gemeinschaftspraxis
Dr. med. Johannes Mohm
Dr. med. Gabriele Prange-Krex
Fachärzte für Innere Medizin und Hämatologie und Onkologie
Palliativmedizin

 

Pfotenhauerstr. 55
01307 Dresden
Tel. 0351/44 16018
Fax 0351/44 16019

 

email:
info@onkopraxis-dresden.de
mohm@onkopraxis-dresden.de
prange@onkopraxis-dresden.de

ANFAHRT


IMPRESSUM

Gemeinschaftspraxis
Dr. med. Johannes Mohm
Dr. med. Gabriele Prange-Krex
Fachärzte für Innere Medizin und Hämatologie und Onkologie
Palliativmedizin

Pfotenhauerstr. 55
01307 Dresden
Tel. 0351/44 16018
Fax 0351/44 16019


email: info@onkopraxis-dresden.de
www.onkopraxis-dresden.de

 

Zuständige Landesärztekammer (Aufsichtsbehörde):
Sächsische Landesärztkammer, Schützenhöhe 16; 01099 Dresden, www.slaek.de

 

Zuständige Kassenärztliche Vereinigung:
Kassenärztliche Vereinigung Sachsen, Schützenhöhe 12; 01099 Dresden, www.kvs-sachsen.de

 

Berufsbezeichnung:
Arzt, Ärztin, Approbation in der Bundesrepublik Deutschland erhalten

 

Berufsrechtliche Regelungen:
Berufsordnung der Sächsischen Landesärztkammer
„Sächsische Heilberufekammergesetz“

 

Urheberrecht:
Die auf www.onkopraxis-dresden.de veröffentlichten Texte und Bilder unterliegen dem Urheberrecht und dürfen für nichtkommerzielle Zwecke verwendet werden. Eine Verwendung für kommerzielle Zwecke bedarf einer vorherigen Zustimmung.


Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV:
Dr. med. Johannes Mohm
Dr. med. Gabriele Prange-Krex

 

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

Gestaltung und Programmierung:
www.visualstimuli.de

Top